Steff

männlich
  • Alter:
    geb. ca. 2015
  • Schulterhöhe:
    mittelgroß
  • Rasse:
    Mischling
  • Kastriert?
    ja
  • Aufenthaltsland:
    Rumänien
  • Besonderheit:

Steff

Steff wurde schwerverletzt von lieben Tierschützern gefunden. Vermutlich wurde er von einem Auto angefahren. Irgendjemand brachte ihm zum Tierarzt, da er grünes Spray auf seinen Wunden hatte, und setzte ihn danach zurück auf die Straße.

Die Tierschützer zögerten nicht und brachten ihn ins Shelter nach Constanta. Da Steff sich nicht bewegen konnte, machte die Tierärztin ein Röntgenbild. Dieses zeigte eine Fraktur des Lombardwirbels auf. Er hat sich gut  erholt, kann sich wieder gut bewegen und sogar rennen.

Steff ist mittlerweile gechipt, geimpft und kastriert. An sich verträgt er sich gut mit Artgenossen. Allerdings zeigt er sich anderen Rüden gegenüber dominant, mit Weibchen hat er keinerlei Probleme.

Er scheint ein "Freigeist" zu sein, denn er mag es gar nicht, wenn er in einem Kennel eingesperrt ist.

Den Menschen gegenüber zeigt er sich super freundlich und lässt sich auch gerne streicheln. Katzen und Kinder hat er bisher noch nicht kennengelernt. Er ist ca. 6 Jahre alt und Mittelgroß.

Da Steff es anscheinlich nicht leiden kann, eingesperrt zu sein, wäre ein Garten im neuen Zuhause unablässlich. Wer verliebt sich in den hübschen Rüden und integriert ihn mit viel Liebe, Zeit und Geduld in das neue Familienleben?


HINWEIS:
Abgabe nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzgebühr und Schutzvertrag. Alle Tiere werden gechipt, geimpft und mit EU-Heimtierausweis vermittelt.

VIDEO(S)
falls verfügbar

© Vergessene Tierseelen e.V. - all rights reserved.