"Nun sagt doch mal...

… wo kommen Eure Streuner denn eigentlich her, die ihr nach Deutschland holt??"

 

Eine Frage die uns im Tierschutz ständig begegnet und wir versuchen es - oft schonend - gern zu erklären. Viele werden auf der Straße geboren und haben großes Glück -wenn sie es geschafft haben "groß zu werden".
Egal in welchem Land - es ist ein harter Kampf um Futter, Wärme und gegen die befahrenen Straßen...
In Rumänein beispielsweise gibt es noch-wie in vielen Ländern- die Tötungsstationen. Hundefänger fahren raus, fangen ein was sie in die Schlinge bekommen und karren die Hunde in überfüllte Tötungsstationen. Wie es im Inneren solcher aussieht möchten wir hier nicht schildern... aber die grenzlosen schrecklichen Phantasien zeigen meist die Realität...
Die Tierschützer in diesen Ländern haben es sich zur Aufgabe gemacht - soviele Hunde wie möglich - die eine Chance auf ein Zuhause in einem besseren Land -wie Deutschland- haben dort herauszuholen, aufzupäppeln und zu vermitteln - alle anderen werden nach einer Frist von 2 Wochen über die Regenbogenbrücke geschickt.
Um die Streuner vor dem zu bewahren, werden sie auch oft direkt von der Straße aufgenommen in eine Auffangstation.
Dies ist in Griechenland, Rumänien und den meisten Ländern der gleiche Anblick.
Das kleine Mädchen im Video wurde am vergangenen Wochenende von unserer Tierärztin und ehrenamtlichen Tierachützerin von einer viel befahrenen Straße in Rumänien gerettet.
Wir möchten das alle die einem Hund aus dem Tierschutz ein zuhause schenken sehen, wer neben ihnen auf dem Sofa liegt und das der Weg sicher nicht immer einfach ist, als einen Welpen aus einer warmen Welpenkiste von Hundemama und Geschwistern umgeben zu adoptieren. Aber wir können mit Sicherheit sagen, dass die Streuner - wenn sie Wärme und Geborgenheit bekommen, aufblühen und dankbar sind ankommen zu dürfen 😊
Das kleine Mädchen in dem Video ist nun in Sicherheit und wird vorerst durchgecheckt. In Kürze wird auch sie ein eigenes Album bekommen und hoffentlich eine tolle Familie finden.
Sicher sind viele der adoptierten Hunde auch ähnlich auf der Straße gefunden worden- Danke, dass ihr ihnen eine Chance gegeben habt.
Wir würden uns freuen, wenn ihr in den Kommentaren ein Bild von eurem Streuner postet - egal von welcher Straße er kommt...
Denn das ist die Belohnung der Tierschützer wofür wir alle jeden Tag kämpfen...