Auf geht´s ...

Für Sia heißt es heute "fasten seat belt" und ihre aufregende Reise startet von Rhodos in ein neues Leben nach Deutschland. Sia darf nach ihrer Ankunft sofort durchstarten und in ihrer neuen Familien einziehen. Dort erwarten sie liebe Menschen, die ihr Wärme und Geborgenheit geben und ein großer Hundekumpel, der sich sicher ganz schnell in die entzückende Sia verliebt.

 

Natassa von den StrayGang-Mädels, die Sia aufgenommen, gepflegt und wenn sie Angst vor Gewitter oder Jägern und deren Schüsse hatte immer mit zu sich nach Hause genommen hat verabschiedet sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Es ist schwer seine Schützlinge - oft nach langer Zeit - aus den Händen zu geben - aber zu wissen, es ist der beste Weg für den Hund...

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei all den freiwilligen Helferinnen und Helfern in Griechenland, Rumänien und eigentlich überall auf der Welt, wo vor Ort Hilfe so dringend nötig ist - und von diesen Menschen gegeben wird - bedanken. Ihr kämpft an der Front und habt das Leid stets vor Augen.

Danke das ihr da seit für die ungewollten und vergessenen Tierseelen und Danke, dass ihr so vielen eine Chance gebt!