Tritons Story beginnt genau hier...

Der kleine Triton...

Er hat kein schönes Schicksal hinter sich!

Vermutlich von einem Auto angefahren irrte er lange Zeit mit seiner schwer verletzten Vorderpfote umher.

 

Als er gefunden wurde war sein Bein leider nicht mehr zu retten, denn eine Infektion hatte bereits den Knochen befallen und so musste amputiert werden.

Aber der kleine Racker ist ein Kämpfer!

Er hat die Operation gut überstanden und er erholt sich sehr gut.

 

Er wird zur Zeit von unseren Tierschutzkolleginnen der Stray Gang Rhodos gepflegt und betreut, bis er ausreisen darf.

 

Wir freuen uns, den hübschen Triton bald bei uns begrüßen zu dürfen und ihm zeigen zu können, dass er auch mit nur drei Beinen ein erfülltes Hundeleben führen kann und es Menschen gibt, die ihn trotz, oder gerade wegen seinem Handicap besonders lieben.

Bis bald, kleiner Triton!

 

     .... Wir freuen uns auf DICH ...